Aktueller Stand zu den Hintergrundgesprächen im Zusammenhang mit den ablehnend beschiedenen Widersprüchen gegen die Sonderzuwendung in 2008

Bereits am 21. Juli 2017 haben wir zu der aktuellen Thematik „Ablehnend beschiedene Widersprüche gegen Sonderzuwendung 2008“ berichtet.

Seitens des dbb beamtenbund und tarifunion wurde an den Minister für Finanzen des Landes Brandenburg in einem Schreiben vom 24.07.2017 eine Anregung zur Vereinbarung einer Verfahrensabrede über die Durchführung von ausgewählten Musterverfahren in Sachen „Anträge und Widersprüche wegen Kürzung der Sonderzahlung 2008“ zwischen dem Land Brandenburg und dem dbb beamtenbund und tarifunion landesbund brandenburg gegeben.

Ein persönliches Gespräch mit einem Vertreter des Ministeriums der Finanzen des Landes Brandenburg und dem stellvertretenden Landesvorsitzenden Detlef Daubitz wurde für heute kurzfristig abgesagt. Ein Ausweichtermin ist für morgen, den 28.07.2017, angeboten worden. Darüber hinaus finden am Montag, den 31.07.2017, weitere Gespräche mit der SPD und der LINKEN zur Thematik statt.

Der dbb brandenburg erwartet ein Einlenken in der Angelegenheit und einen zielführenden Verfahrensvorschlag bis Ende nächster Woche seinen Mitgliedern darlegen zu können.

Einkommenstabellen
Themen von A bis Z
dbb brandenburg Rechtsschutz
Magazine
Zahlen Daten Fakten
Europa
facebook